ABC Company Conference
Unsubscribe
Banner_VXW_Text

„Wenn Du die wahre Größe eines Menschen sehen willst,
schau wie er seine Untergebenen behandelt,
nicht die ihm Gleichgestellten.
(J.K.Rowling, britische Schriftstellerin)

Newsletter im Februar 2019:

- Königsdisziplin Softwareentwicklung
- Jährlicher Branchentreff in Nürnberg
- SEGGER auf der embedded world 2019
- PERCEPIO mit neuem Produkt auf der Messe
- RAZORCAT stellt TESSY v4.2 vor
- ECLIPSEINA: Neues Release der EC-LIB


Liebe Kundin, Lieber Kunde,


In kaum einen anderen Bereich der Wirtschaft gibt es Jahr für Jahr so viele Neuerungen und Entwicklungen wie in der Software. Der Funktionsumfang und die Leistungsfähigkeit der allgegenwärtigen Embedded Systeme wird heute im Wesentlichen von Software bestimmt.

Software bestimmt den Marktwert des Produktes und liefert die Unter-scheidungsmerkmale zur Konkurrenz.

Königsdisziplin Softwareentwicklung
 
Die Bedeutung der Software hat sich inzwischen auch in traditionell Hardware-lastigen Branchen, wie dem Maschinenbau, herumgesprochen. Dort herrschte viel zu lange noch die Auffassung, einen realen Wert hat nur, was man anfassen kann.

Im Gegensatz zu Hardware-Produkten profitiert der Käufer eines Software-Produktes auch nach der Markteinführung durch neue Releases von Qualitätsverbesserungen und zusätzlichen Funktionen und steigert somit kontinuierlich den Nutzwert seiner Investition

Doch die Entwicklung guter Software ist eine Königsdisziplin, die hohen Ansprüchen und vielen Kriterien gerecht werden muss. 

Software muss schnell und Energie-effizient arbeiten, wenig Speicherplatz verbrauchen, gut dokumentiert sein, einfach wartbar sein, Standards, Sicherheitsanforderungen und Zertifizierungen gerecht werden, und - ja, was weiß ich noch alles können!

Ohne Übertreibung ist es die Software, die unsere Welt von morgen gestaltet.

Es ist die Software, die die Wertschöpfung auf den Märkten von morgen bestimmen wird.





Jährlicher Branchentreff in Nürnberg
In Kürze haben Sie wieder „die“ Gelegenheit, an einem Ort in kurzer Zeit und ohne lange Wege alle Belange Ihres neuen Embedded Projektes beantwortet zu bekommen:

Die embedded world 2019 (26. bis 28.02.) ist als Ausstellung und Konferenz jedes Jahr der ultimative Branchentreff in Nürnberg.

Die Leitmesse der Embedded Industrie erwartet dieses Jahr ein neuer Rekord: Mehr als 1000 Aussteller und Referenten aus 52 Ländern präsentieren über 32.000 Fachbesuchern und annähernd 2.200 Kongressteilnehmern aus 77 Ländern das gesamte Spektrum der Embedded Welt: von Bauelementen, Modulen und Komplettsystemen über Betriebssysteme, Hard- und Software bis zu Dienstleistungen.

Der Eintritt zur embedded world 2019 ist wie immer bei Vorabregistrierung kostenlos.



 



SEGGER auf der embedded world 2019
SEGGER stellt auf der embedded world 2019 seine neuesten Produkte vor, präsentiert von den Produktmanagern selbst! Das gibt Ihnen die einmalige Gelegenheit, Ihre Belange persönlich mit den besten Spezialisten zu besprechen. Mehr Nutzen kann man nicht bieten.

Das Hauptthema auf der Messe ist das sichere LifeCycle-Management für Embedded Systeme.

SEGGER wird in Nürnberg sein Konzept des Secure LifeCycle-Managements vorstellen. An Messe-Stand 4-238 in Halle 4 erhalten interessierte Kunden Informationen zu den verschiedenen Phasen des Prozesses von Entwicklung, Produktion bis zum Einsatz beim Kunden: Zu den Elementen gehören Entwicklung und Generierung, ebenso wie  Absicherung und Aktualisierung von Firmware im Feld.

Das komplexe Thema wird durch die Anwendung von hochwertigen Werkzeugen, wie J-Link / J-Trace und Flasher, sowie Software Komponenten wie dem Bootloader emLoad und der kryptografischen Bibliothek emCrypt realisiert.

SEGGER zeigt ein breites Spektrum von hochwertigen Bibliotheken und Werkzeugen, die klassiches IoT und alle Belange von embedded Anwendungen unterstützen.

Neben IP-over-USB zur Vereinfachung der Konfiguration von USB-Geräten und Werkzeugen zur Analyse und Überprüfung des entwickelten Codes wird SEGGER auf der Messe ein neues Tool zur Schaffung von Benutzer-Schnittstellen vorstellen.

Wie bei SEGGER üblich, können die Tools und Bibliotheken im nicht-kommerziellen Umfeld und im Schulungs-/Bildungsbereich, kostenlos genutzt werden.










PERCEPIO mit neuem Produkt auf der Messe
Percepio stellt auf der embedded world 2019 wieder am gewohnten Messestand in Halle 4-305 aus.

Auf der letztjährigen Messe wurde der TRACEALYZER 4 vorgestellt – und erhielt begeisterte Kritiken. Dieses Jahr wird Percepio wieder ein neues Produkt vorstellen: Kommen Sie zu Stand 4-305 und seien Sie eine(r) der Ersten, die den Percepio Device Firmware Monitor in Aktion erleben.

Percepio, der führende Anbieter von Software-Trace-Visualisierung für Embedded Systeme und IoT, ist kürzlich der Embedded Vision Alliance beigetreten ist, einer weltweiten Industriepartnerschaft für Unternehmen, die Anwendungen für die Bildverarbeitung entwickeln.

Der Beitritt zur Embedded Vision Alliance war für Percepio nach dem Start von TRACEALYZER für OpenVX ein logischer Schritt. Die EVA ist das ideale Forum, um das Potenzial fortschrittlicher Trace-Visualisierung für die Leistungsoptimierung von Embedded Bildverarbeitungsanwendungen aufzuzeigen.

Im Mai 2019 wird Percepio am Embedded Vision Summit teilnehmen und seine einzigartige Software-Tracing-Technologie dem breiteren Embedded-Computer-Vision-Markt vorstellen.

Computer Vision ist zu einem Kernelement für alle Arten von Embedded  Systemen geworden, von selbstfahrenden Autos, Hautkrebserkennungs-systemen bis zu autonomen Robotern.

Um diese Technologie optimal nutzen zu können, ist sorgfältiges Software-Design und -Optimierung erforderlich. Zu diesem Zweck hat Percepio kürzlich TRACEALYZER für OpenVX auf den Markt gebracht, den weltweit ersten Trace-Profiler für das Computer Vision Application Framework OpenVX.



RAZORCAT stellt TESSY v4.2 vor
Der Rahmen der embedded world 2019 ist immer ein guter Anlass für Schlagzeilen. Razorcat wird die neue Version 4.2 seines Test-Tools TESSY vorstellen.

TESSY automatisiert den gesamten Unit-Test-Zyklus einschließlich Regressionstests für Embedded Software in C/C++ auf verschiedenen Zielsystemen. TESSY ist intuitiv zu bedienen und führt durch den gesamten Unit-Test-Prozess

Es unterstützt bei der Projekterstellung, dem Testentwurf, während der Testausführung und Ergebnisanalyse und schließlich bei der Berichterstellung.

TESSY übernimmt die gesamte Testorganisation und -verwaltung, Berechnung der Requirements-Abdeckung und -rückverfolgung. TESSY ist qualifiziert für sicherheitsrelevante Software-Entwicklung gemäß den Normen IEC 61508 und ISO 26262.

Mit der neuen Version 4.2 wird der gesamte Unit-Test-Zyklus weiter automatisiert, der Test-Aufwand einfacher abzuschätzen und zu überblicken. Automatische Requirement Reviews gehören ebenso zu den neuen Eigenschaften wie der Komponenten Test für C++ und Erweiterungen des Classification Tree Editor (CTE).

Auf dem RAZORCAT Messe-Stand 4-434 in Halle 4 erfahren Sie alles über das neue TESSY.

Sie wollen kurz und kompakt alles Wesentliche über TESSY erfahren? Lesen Sie bitte hier.



ECLIPSEINA: Neues Release der EC-LIB
Die EC-LIB hatte ich Ihnen bereits im November Newsletter vorgestellt. Sie ist eine modular aufgebaute Bibliothek von optimierten Embedded C Softwarefunktionen und nimmt Ihnen zeitraubende Basisarbeiten ab.

Mitte Februar wird das neue Release 2.5.0 der Embedded Software-Bibliothek EC-LIB® vorgestellt werden.

Mehrere Neuerungen werden implementiert sein, darunter
• Laufzeitoptimierte Regler und Filter
• Erweiterung des Basic Package um kombinierte Funktionen
 
Um Ihnen als Anwender die Arbeit mit der EC-LIB® weiter zu erleichtern, wurden die online verfügbaren Quick Guide Videos überarbeitet und verbessert. Die aktuellen Versionen finden Sie hier und auf Vimeo.
 
Neben der vorkompilierten Version der EC-LIB® ist eine Quell-Code-Variante erhältlich. Diese steht mit dem neuen Release mit Verbesserungen in der Dokumentation und erweiterten Beschreibungen zur Verfügung.

Mehr über Eclipseina und die EC-LIB lesen Sie hier.




Unsere Partner-Unternehmen nutzen die embedded world jedes Jahr als Podium zur Vorstellung von Produkt-Neuigkeiten – versäumen Sie nicht Ihren Messebesuch zu planen.

Nutzen Sie die Möglicheiten auf der Messe: Wenn Sie Hilfe für ein besonderes Vorhaben suchen, oder einen Spezialisten treffen möchten, vereinbaren Sie möglichst bald einen Termin. Die drei Messetage werden schnell ausgebucht sein.

Persönliche Gespräche sind durch nichts zu ersetzen. Auch nicht durch das Internet. Wen wundert es da, dass der Stellenwert der embedded world als Ort für Gespräche, Beratung und Ihr persönliches Netzwerk an geschäftlichen Kontakten und Freunden von Jahr zu Jahr steigt!

In diesem Sinn wünsche ich Ihnen gutes Netzwerken und eine nutzbringende Messe.

Herzlichst,  Ihr
Marian A. Wosnitza

PS. Durch den Messetermin Ende Februar schreibe ich Ihnen erst wieder in der ersten März-Woche.


„Immer die Wahrheit zu sagen
bringt einem wahrscheinlich nicht viel Freunde,
aber dafür die Richtigen.“
(John Lennon)