ABC Company Conference
Unsubscribe
Banner_VXW_Text

„Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst.
Er gibt auch anderen eine Chance.
(Winston Churchill (1874-1965))

Newsletter im November 2018:

- Zeit und Ressourcen sparen: Eclipseina EC-LIB
- Vorteile der EC-LIB Funktionenbibliothek
- Keine Anforderung ohne Lösung von Segger
- SWISS KNIFE für die Entwicklung: Embedded Studio
- Executables auf Diät: Neuer Linker


Lieber Kundin, Lieber Kunde,

Unser Portfolio an Lösungen für die Embedded Entwicklung wäre nicht komplett ohne eine Funktionenbibliothek, eine Bibliothek von optimierten Embedded C Softwarefunktionen.

Wir freuen uns, mit dem deutschen Unternehmen Eclipseina GmbH und deren Produkt EC-LIB® einen neuen Partner und einen wesentlichen, neuen Baustein für unser Angebot an Embedded Tools gefunden zu haben.

Die EC-LIB passt nahtlos zu unserem Leitmotiv, Ihnen einen „One-Stop-Shop“ zu bieten und Ihnen mit unseren Lösungen das Arbeiten in Embedded Umgebungen zu erleichtern.





Zeit und Ressourcen sparen: Eclipseina EC-LIB
  • Verbringen Sie viel Zeit und Ressourcen damit, triviale Funktionen zu entwickeln?

  • Ist Ihre Sicht auf den wesentlichen Kern Ihrer Entwickler durch banale Arbeit verstellt?

  • Werden Ihre Kernkompetenzen durch grundlegende und zeitaufwändige Funktionalitäten in den Hintergrund gedrängt?

  • Lenkt mühsame Arbeit Sie davon ab, das Potenzial Ihrer Entwicklungsfähigkeiten optimal zu nutzen?
„Willkommen im Club“, wenn Sie auch nur zu zwei dieser Fragen „Ja“ sagen. Die EC-LB kann Ihnen helfen, aus dieser Misere herauszukommen.

Die EC-LIB ist eine modular aufgebaute Bibliothek von optimierten Embedded C Softwarefunktionen. Die Bibliothek lässt sich einfach in verschiedenste Entwicklungsumgebungen integrieren und ermöglicht es Embedded Softwareentwicklern, regelmäßig benötigte Funktionen als optimierte „Softwarebausteine“ zu nutzen. Anwender der Bibliothek sparen somit Zeit und Ressourcen und können sich auf die eigentliche Projekt- und Entwicklungsarbeit konzentrieren. 

Die EC-LIB wird wahlweise in vorkompilierter Form für ARM Cortex M oder unter Bereitstellung der Quell-Codes ausgeliefert.

Die aktuelle Release 2.3.1 der EC-LIB beinhaltet neben mathematischen Grundfunktionen komplexe Zusatzpakete, die üblicherweise zur Umsetzung von Algorithmen und Ansteuerungen auf 16- oder 32-bit Mikrocontrollern benötigt werden. Zusätzliche Erweiterungen wie Bitfunktionen folgen in Kürze.



 



Vorteile der EC-LIB Funktionenbibliothek
Diese Vorteile werden Sie als Entwickler nicht mehr missen wollen:
  • Zeitersparnis

    Sparen Sie Entwicklungszeit ein durch den Einsatz von vorgefertigten Funktionen: Sie verlieren keine Zeit mehr mit der Programmierung typischer Standard-Funktionen. Laufzeit- und Speicheroptimierung ermöglichen schnellste Ergebnisse.

  • Abgesicherte Funktionen

    Reduzieren Sie Fehler in der Entwicklung durch abgesicherte Funktionen: 
    Typische Fehler wie Überläufe, Unterläufe oder Division durch Null werden in den Funktionen automatisch abgefangen, was die Fehlerquote reduziert.

  • Effizienzsteigerung

    Vielleicht der größte Vorteil ist die Konzentration auf das Wesentliche
    Entwickler nutzen ihr technisches Know-how und konzentrieren sich auf anspruchsvolle Entwicklungsaufgaben statt auf die Programmierung von klassischen Funktionen der Fixed Point Arithmetik oder die Fehlerbehebungen in Funktionen. Zusätzliche Effizienz wird durch minimalen Normierungsaufwand und einfache Vergleichsmöglichkeiten gewonnen.

  • Exakte Ergebnisse

    Reduzieren Sie Ergebnisabweichungen durch optimierte Funktionen auf ein Minimum. Eine zusätzliche Rundungsfunktion stellt sicher, dass der Festkommawert das Ergebnis so exakt darstellt, wie es mit Mitteln der Festkomma-Arithmetik möglich ist.

  • Absicherung für die Zukunft

    Die Funktionen der EC-LIB sind neben der vorkompilierten Version auch als Quell-Code Variante verfügbar. Das bedeutet für Sie eine Absicherung für die Zukunft: Mit den Quell-Codes haben Sie die uneingeschränkte Kontrolle über Ihre Programminhalte. Zudem können Sie Projekte, die mit Funktionen der EC-LIB entwickelt wurden, jederzeit auf andere Mikrocontroller portieren und für Ihre zukünftigen Produkte nutzen.
Folgende Pakete der EC-LIB sind aktuell verfügbar:
         • EC-LIB Basic
         • EC-LIB Controller & Filter
         • EC-LIB Interpolation
Weitere Informationen und Toolunterstützung finden Sie auf unserer Produktwebseite und beim Hersteller Eclipseina. Laden Sie sich unverbindlich die kostenlose Test-Version der EC-LIB.

Die EC-LIB ist eine sehr nützliche Ressource für Ihre Entwicklung, deren wahrer Wert sich bei der täglichen Arbeit schnell erschließt. Sie kostet vergleichsweise wenig und bezahlt sich in kurzer Zeit selbst. Gerne sage ich Ihnen hierzu mehr.










Keine Anforderung ohne Lösung von SEGGER
War unser Partner Segger Microcontroller am Anfang dieser Dekade noch ein Anbieter von einzelnen, isolierten Tools, wie Debuggern und MiddleWare-Softwarebausteinen, so entwickelte sich das Unternehmen speziell in den letzten Jahren zu einem Anbieter kompletter Lösungen, bestehend aus integrierten Werkzeugen und durchgängigen Software-Lösungen, die alle Bereiche und Anforderungen eines Embedded-Entwicklungsprojekts erfassen.

Aus den einzelnen, separaten Puzzle-Bausteinen der Vergangenheit ist inzwischen ein komplettes, durchgängiges Portfolio, ein „One-Stop-Shop“ für die Embedded Entwicklung geworden, wovon die Webseite von SEGGER ein beredtes Zeugnis ablegt.

Spezielles Augenmerk legte SEGGER von Anfang an auf das Thema  Sicherheit: Werkzeuge zum Schutz der eigenen IP vor Klonen oder Diebstahl (emSecure) sind hier ebenso zu finden wie Lösungen zur Verschlüsselung von Daten (emCrypt), der Erstellung von sicheren Datenverbindungen über das Internet (emSSL) und zu eigenen Server-Applikationen (emSSH).

Alle Lösungen von SEGGER verfolgen die gleiche, transparente Vermarktungs-Philosophie: Der Kunde zahlt einmalig für den Erwerb einer Tool-Lizenz, erhält technische Unterstützung von den Experten von SEGGER, muss aber keine Royalties auf die eigenen Produkte entrichten, egal in welcher Zahl sie produziert werden. Die gesamten Tool-Kosten für jedes Projekt/Produkt sind somit von Anfang überschaubar und kontrollierbar.

Gleiches gilt für das Echtzeitbetriebssystem von SEGGER, embOS, das sich seinen Platz im Markt durch herausragende Eigenschaften, wie hohe Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und geringen Speicherbedarf, erobert hat.



SWISS KNIFE für die Entwicklung: Embedded Studio
Seit zwei Jahren läuft die Integrierte Entwicklungsumgebung von Segger, das Embedded Studio für ARM, den etablierten Anbietern den Rang ab.

Das Embedded Studio ist eine komplette Arbeitsumgebung für die Projektentwicklung auf jedem ARM basierenden Prozessor, von älteren Typen wie ARM 7, ARM 9 oder ARM 11 bis zu den neuesten Cortex-A, -R, und –M. 

Es bietet eine für Embedded Systeme optimierte System Library und zwei Compiler: GCC und LLVM. Das Embedded Studio ist Plattform unabhängig und läuft unter Microsoft Windows, MAC OS und Linux Hosts.

Der Migrationsweg von anderen, proprietären IDEs/Compilern ist einfach: Das Embedded Studio enthält Projekt Importer, die IAR und KEIL Projekte importieren können.

„Fremdcompiler“ wie IAR oder Keil können sogar nahtlos in das Embedded Studio integriert werden, was besonders den Entwicklern gefallen wird, die das User-Interface ihrer „alten“ Entwicklungsumgebung vielleicht zu archaisch finden. Die erzeugten Programme können mit dem im Embedded Studio eingebauten Debugger debuggt werden.

Die Leistung verschiedener Compiler kann sehr einfach verglichen werden, sodass derjenige für das Release-Build zum Einsatz kommen kann, der den besten Code erzeugt.

Das Embedded Studio bietet noch einen unschlagbaren Vorteil: Wenn Sie Gründe dafür haben, dass Ihre Applikation für das Release-Build einen kommerziellen Compiler benötigt, brauchen Sie nicht den gleichen (teuren) Compiler für alle Mitglieder Ihres Entwicklungsteams zu nutzen (und zu kaufen!). Eine einzige Lizenz des kommerziellen Compilers reicht um via Embedded Studio diese Lizenz dem ganzen Team zugänglich zu machen. Dies hilft Ihrem Budget ganz enorm!

Die flexiblen Möglichkeiten des Embedded Studio machen es zum Schweizer Taschenmesser für die Entwicklung, universell einsetzbar mit unterschiedlichen Compilern und Betriebssystemen. Dies bedeutet für den Anwender keine teure Sackgasse in eine proprietäre Welt mit hohen Anschaffungs- und Folgekosten.



Executables auf Diät: Neuer Linker
Größer ist nicht immer gleich besser, besonders dann nicht, wenn es um die Programmgröße von Embedded Systemen geht. Hier gilt die Devise:  „weniger ist mehr“. Ein kleineres Programm kann dieselben Aufgaben mit weniger Programmspeicher (Flash) erledigen und bietet damit die Möglichkeit, Mikrocontroller mit kleinerem Flash zu verwenden und so massiv Kosten einzusparen.

Segger hat nun seinen neuen Linker und die Link-Time Optimization (LTO) in das aktuelle Release 4.1 des Embedded Studio für ARM und Embedded Studio für Cortex-M aufgenommen.

Das neue Release erreicht bei typischen Anwendungen eine Reduktion der Programmgröße um 5-12% gegenüber der Vorgängerversion. Die Ergebnisse lassen herkömmliche GCC-Toolchains deutlich hinter sich.

Diese signifikanten Einsparungen sind das Resultat der Kombination aus LTO, dem neuen Segger Linker und der Laufzeitbibliothek emLib-C. LTO ermöglicht es, das Projekt als Ganzes zu optimieren und eröffnet damit Optimierungsmöglichkeiten, die dem Compiler üblicherweise nicht zur Verfügung stehen.

Der Linker bietet für die Optimierung neue Funktionen, wie die Komprimierung initialisierter Daten, sorgt für Deduplizierung im Code und bietet eine hohe Flexibilität im Umgang mit fragmentierten Speicherabbildungen, mit denen Embedded-Entwickler üblicherweise konfrontiert sind.

Genau wie jede andere Segger-Software sind Linker, LTO und emLib-C von Grund auf neu geschrieben und bestens für den Einsatz in Embedded Systemen vorbereitet. Die Größe der mitgelieferten Laufzeitbibliothek emLib-C ist deutlich geringer als die der meist von GCC-Toolchains verwendeten Laufzeitbibliotheken.

Neugierig auf das Embedded Studio? Dann laden Sie sich die kostenlose Evaluierungs-Version zum Test.




Es ergeben sich täglich neue Möglichkeiten, bessere, effizientere Wege zum fertigen Produkt – nicht zuletzt wegen der kreativen Ingenieure unserer Partner. Alles mit nur einem Ziel: Es Ihnen in Ihrer täglichen Arbeit leichter zu machen.

Möglichkeiten und Lösungswege, die ich Ihnen aber nur aufzeigen kann – der Ball ist nun bei Ihnen!

Das weihnachtliche Warenangebot in unseren Geschäften hat mir erst ins Bewusstsein gerückt, dass wir nur noch knapp sieben Wochen (=35 Arbeitstage) von Weihnachten entfernt sind. 

Vorweihnachtliche Gefühle? Nein, dazu hat mir der ewige Sommer diesen Jahres zu gut gefallen. Eher hätte ich Lust auf einen verlängerten ‚Altweibersommer’.

Ich wünsche Ihnen jedenfalls gute Einstimmung nicht nur auf die kommende Festzeit, sondern vor allem auf die ‚Jahresendrallye’ in unserem Geschäft. Sie wird wieder viel Kraft erfordern!

Herzlichst,  Ihr
Marian A. Wosnitza


„Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann,
warum seine Prognose nicht gestimmt hat.“
(Winston Churchill (1874-1965))